Die Kandidaten wollen für Kallmünz eine Politik mit Zukunft.

Die Kandidaten für die Marktgemeinderatswahl in Kallmünz

Evi Schropp konnte bei der Aufstellungsversammlung nicht nur die Bewerber*innen für die Liste, sondern auch die Kreisvorsitzende Maria Scharfenberg und den Kassier Richard Sturm begrüßen, die die Aufstellungsversammlung leiteten.

Mit von der Partie war auch Sonja Kessel, die grüne Landratskanditatin. Sie wünschte den Anwesenden gutes Gelingen und zeigte sich überrascht über die große Zahl der Bewerber.

Wieder einmal ist es gelungen, einen Querschnitt der Bevölkerung aus Kallmünz und den Ortsteilen für die Kandidatur zu gewinnen. Frau Ferstl habe intensiv bei der Aufstellung mitgewirkt, kandidiere aber aus persönlichen Gründen nicht mehr. Schropp erzählte, dass sich die Kandidatinnen im Vorfeld schon getroffen hatten, um über die Ziele für die nächste Wahlperiode zu diskutieren.

Man sei sich schnell einig gewesen, dass man jetzt die Weichen für die Zukunft stellen müsse. „Wir entscheiden heute, wie wir morgen leben werden“, wären sich alle einig gewesen. „Wir sind es unseren Kindern schuldig, eine nachhaltige Brille aufzusetzen“, war die einhellige Meinung, „Wir können nicht länger die Augen zumachen und auf ein „Weiter-So setzen“.

Unter der Leitung von Maria Scharfenberg wurden nach einer kurzen Vorstellungsrunde die erforderlichen Wahlverfahren für die Marktgemeinderatskandidat*innen problemlos abgewickelt.

Auf der Liste kandidieren: Eva Schropp, Eva Wigg Bäuml, Birgit Pawassarat, Stephan Fürnrohr, Judith Buckleys Klaus Schmidt, Uta Röder, Hans Leierseder, Katharina Luber, Christoph Link, Michaela Neubauer, Jürgen Böhm, Andrea Fincke-Karl, Sonia Chaves, Günter Lorenz, Hans Baumer, Gitta Schürck, Herta Wimmer-Knorr, Matthias Beckmann, Ilse Arnauld de Lion, Daniel Karl, Gisela Walch, Sabine Läufer, Andrea Buckland, Franz Kliegl, Gesine Finckh, Inge Jagoda und Pauline Penner. Als Ersatzleute fungieren Gerlinde Lachmann, Rosa Rosskopf und Gerlinde Frammelsberger.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel