Kommunale Pflege und Quartiersentwicklung

Kaum ein Thema wird so emotional besprochen wie die Pflege. Das ist nur wenig verwunderlich: Pflege geht uns alle an. Wer nicht unmittelbar betroffen ist, könnte es zukünftig werden. Viele kennen zumindest Familien, in denen Pflege ein beherrschender Teil des Alltags ist.

Am 04.10. lud Jürgen Mistol zu einem Vortrag über Kommunale Pflege und gesundheitliches Quartiersmanagement. Gemeinsam mit Andreas Krahl (MdL) und Gabriele Bayer (Bezirksrätin) wurden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt und Fragen beantwortet.

  • Was kann eine gut organisierte kommunale Unterstützung leisten?
  • Welchen Nutzen haben die von der Landesregierung seit 2008 versprochenen Pflegestützpunkte und wie könnten wir diese sinnvoll aufwerten und ausstatten?
  • Welche Konzepte der Quartiersentwicklung müssen wir in Zukunft, angesichts des demografischen Wandels und des steigenden Pflegebedarfe
  • Welche Wohnkonzepte für Pflegebedürftige gibt es bereits und was ist darüber hinaus vorstellbar?

Facebook Link

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel